Pfeil

Rottaler Ladies Cup

Ein Event-Tag auf der Anlage des Rottaler Golfclubs (RGCC) in Postmünster bescherte auch dieses Jahr viel Freude und Spaß am Golf-Sport mit der dritten Auflage des Rottaler Ladies-Cup.
Wie könnte ein Tag besser starten als mit einem reichhaltigen Frühstücks-Buffet in der Gastronomie „Zur 19“  für die teilnehmenden Mitglieder und angereisten Damen aus anderen Clubs. Gut gestärkt ging es dann auf die Runde!

Zahlreiche Sonderwertungen, bei denen der Spaß nicht zu kurz kam, und der Spielmodus Zweier-Scramble taten ihr Übriges für eine kurzweilige Turnierrunde.

Bei dieser Spielform bilden zwei Damen ein Team, für jeden Schlag gibt es zwei Chancen.

Die Abendveranstaltung stand auch heuer wieder traditionell unter einem ausgewählten Thema. Dieses Jahr war das Motto „Bayrisch“ und die Damen glänzten in Ihren wunderschönen `Dirndl´- Outfits. Die Siegerehrung nahm Josef Seidl vor. Er richtete bei dieser Gelegenheit einen besonderen Dank an die Organisatorin Martina Geier-Aigner sowie an alle großzügigen Sponsoren, ohne die ein solch umfangreiches und großartiges Event nicht möglich wäre.

Die Brutto-Wertung gewannen mit 31 Punkten Hildegard Schmück und Martina Geier-Aigner. In der Netto-Wertung siegten Eva-Maria Helgert und Barbara Wimmer mit 49 Punkten vor Elisabeth Würzinger/Brigitte Hasmann (48), Dr. Cornelia Lieb/Susanna Räde (48), Christine Arnold/Monika Aman (46), Margit Binder/Franziska Hackl (45), Dr. Andrea Daxl-Krause/Katharina Santner (44), Simone Wadenspanner/Christina Roth (44), Birgit Schwarz/Helga Fischer (43), Sabine Reiter/Christa Reiter (42).

Spezialpreise eroberten Franziska Hackl (Longest Drive), Dr. Andrea Daxl-Krause (Nearest to the Fandl), Dagmar Kaempfel (Nearest to the Line), Maria Lettl (Nearest to the Pin), Martina Forster (Nearest to the Bunker), Christine Einkammerer (Nearest to the Bottle), Margit Binder (Nearest to the Sonnenschirm) sowie Julia Hirschmann und Sandra Raith.

Die top-platzierten Golf-Damen im `Dirndl` mit Organisatorin Martina Geier-Aigner (1. v. re.),  Vize-Präsidentin Dr. Andrea Daxl-Krause (2. v. r.) und Seidl Josef (2. v. l.).